Schreib­beratung

Wissenschaftliche Schreibberatung

Beim Übergang von der Datensammlung und Analyse zum Schreiben einer empirischen Forschungsarbeit stellen sich immer wieder grundlegende Fragen: Wie soll die Arbeit aufgebaut werden? Wie gelangt man von den oft chaotisch anmutenden Rohdaten und ersten Resultaten zu einem strukturierten Text? Nicht selten sind solche Fragen auch mit Motivationsproblemen oder Schreibhemmungen verbunden.
Die Schreibberatung unterstützt Sie punktuell in Ihrem Schreibprozess und soll Ihnen helfen, Ihren Forschungsbericht selbstständig weiterzuführen und zu beenden.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie mir eine Mail
oder rufen Sie mich einfach an:
+41 (0)61 331 02 07

Individuelle Schreibberatungen

In der wissenschaftlichen Schreibberatung für Einzelpersonen besprechen wir Fragen zum Verfassen Ihrer empirischen Forschungsarbeit. Dazu schauen wir uns Ihre bisherige Textproduktion an und analysieren Ihre Schreibstrategien. Eine Schreibberatung ist auch möglich, wenn Sie eine Rückmeldung zu Ihren bereits geschriebenen Textabschnitten oder zum Gesamtentwurf benötigen (z. B. Verständlichkeit, Leseführung, Argumentation). Bitte beachten Sie, dass in der Schreibberatung kein Lektorat erfolgt.

Kurzinfos zur individuellen Schreibberatung

Wer?

Studierende, Doktorierende, Personen in berufsbegleitender Weiterbildung (CAS, DAS, MAS) u. a. Anmeldung als Einzelperson oder Projektgruppe.

Dauer?

Die Dauer bestimmen Sie. Meist werden 30–90 Min. benötigt.

Wo?

In meinem Büro oder an einem Ort Ihrer Wahl.

Kosten?

Die Kosten werden individuell berechnet. Gerne erstelle ich Ihnen eine Offerte.

Wichtig!

Schreibberatungen ersetzen nicht die Fachgespräche mit Ihren Dozierenden und Betreuungspersonen.

Schreibworkshops

Workshops für Einzelpersonen und Projektgruppen geben Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam über Probleme der wissenschaftlichen Textproduktion zu sprechen und Lösungsstrategien zu entwerfen.

Sie haben Interesse an einer Schreibberatung in kleinen Gruppen? Sie kennen Studierende oder Projektgruppen, die sich mit ähnlichen Fragen beschäftigen wie Sie? Dann rufen Sie mich unverbindlich an, damit wir die Möglichkeit eines Schreibworkshops besprechen können, der exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Kurzinfos zu den Schreibworkshops

Wer?

Studierende, Doktorierende, Personen in berufsbegleitender Weiterbildung (CAS, DAS, MAS) u. a. Anmeldung als Einzelperson oder Projektgruppe.

Gruppengrösse?

Bis 12 Personen bzw. bis max. 6 Projekte.

Dauer?

Halbtägige bis mehrtägige Workshops.

Wo?

In Basel oder an einem Ort Ihrer Wahl.

Kosten?

Jeder Workshop wird individuell konzipiert und berechnet. Gerne erstelle ich Ihnen eine Offerte.

Wichtig!

Schreibworkshops ersetzen nicht die Fachgespräche mit Ihren Dozierenden und Betreuungspersonen.

Schreibveranstaltungen an Institutionen

Workshops, Schreibwerkstätten und Lehrveranstaltungen an Institutionen vermitteln Ihren Studierenden das theoretische und praktische Wissen zur Planung eines wissenschaftlichen Schreibprojekts und zur Umsetzung einer empirischen Forschungsarbeit.

Als Fachverantwortliche einer Hochschule, Universität oder anderen Institution können Sie mich gerne zur Besprechung eines Angebots kontaktieren, das individuell auf die Situation Ihrer Studierenden ausgerichtet ist.

© 2020 aplica Sozialforschung | Methodenberatung | Schreibberatung