Methoden­beratung

Methodenberatung

Bei der Konzipierung und Durchführung einer empirischen Forschungsarbeit stellen sich immer wieder theoretische, methodische und technische Fragen, für die es keine pauschalen Antworten oder einfachen Rezepte gibt.

Eine individuelle Methodenberatung oder ein Workshop können helfen, Ihre forschungsrelevanten Fragen zu klären.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie mir eine Mail
oder rufen Sie mich einfach an:
+41 (0)61 331 02 07

Individuelle Methodenberatungen

In individuellen Methodenberatungen für Einzelpersonen oder Projektgruppen besprechen wir Ihre methodischen Problemstellungen und erarbeiten gemeinsam Lösungen zur Weiterführung Ihrer Studie. Die Beratung ist jeweils auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten und beinhaltet zum Beispiel:

  • generelle Fragen zum Forschungsdesign, zur Forschungsfrage, Methode und Durchführung der Datensammlung oder zum analytischen Vorgehen
  • eine fokussierte Besprechung z. B. von Forschungsfragen, Interviewleitfaden und weiteren Datensammlungsmethoden oder spezifischen Analyseverfahren

Kurzinfos zur individuellen Methodenberatung

Wer?

Studierende, Doktorierende, Personen in berufsbegleitender Weiterbildung (CAS, DAS, MAS) u. a. Anmeldung als Einzelperson oder Projektgruppe.

Dauer?

Die Dauer bestimmen Sie.
Meist werden 30–90 Min. benötigt.

Wo?

In meinem Büro oder an einem Ort Ihrer Wahl.

Kosten?

Die Kosten werden individuell berechnet. Gerne erstelle ich Ihnen eine Offerte.

Wichtig!

Methodenberatungen ersetzen nicht die Fachgespräche mit Ihren Dozierenden und Betreuungspersonen.

Methodenworkshops

Workshops für Einzelpersonen und Projektgruppen ermöglichen die Besprechung von gemeinsamen Forschungsproblemen, die sich in jedem empirischen Projekt stellen.

Sie haben Interesse an einer Methodenberatung in kleinen Gruppen? Sie kennen Studierende oder Projektgruppen, die sich mit ähnlichen methodischen Fragen beschäftigen wie Sie? Dann rufen Sie mich unverbindlich an, um die Möglichkeit eines Methodenworkshops zu besprechen, der exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Kurzinfos zu den Methodenworkshops

Wer?

Studierende, Doktorierende, Personen in berufsbegleitender Weiterbildung (CAS, DAS,  MAS) u. a. Anmeldung als Einzelperson oder Projektgruppe.

Gruppengrösse?

Bis 12 Personen bzw. bis max. 6 Projekte.

Dauer?

Halbtägige bis mehrtägige Workshops.

Wo?

In Basel oder an einem Ort Ihrer Wahl.

Kosten?

Jeder Workshop wird individuell konzipiert und berechnet. Gerne erstelle ich Ihnen eine Offerte.

Wichtig!

Methodenworkshops ersetzen nicht das Fachgespräch mit Ihren Dozierenden und Betreuungspersonen.

Methodenveranstaltungen an Institutionen

Workshops, Forschungswerkstätten und Lehrveranstaltungen an Institutionen vermitteln Ihren Studierenden das theoretische und praktische Wissen zur Konzeption und Durchführung eines Forschungsprojekts.

Als Fachverantwortliche einer Hochschule, Universität oder anderen Institution können Sie mich gerne zur Besprechung eines Angebots kontaktieren, das individuell auf die Situation Ihrer Studierenden ausgerichtet ist.

© 2020 aplica Sozialforschung | Methodenberatung | Schreibberatung